Suche
Top Angebote
4 Tage Land-Romantik im historischen Heideort Müden (Örtze)
ab 380,00 €
Naturgenuss und Kulturentdeckungen
Wandern und Genießen im Naturpark Südheide, 4 Tage
ab 177,00 €
4 Tage/ 3 ÜN inkl. Frühstück, 1x regionales Abendessen, Proviant-Rucksack und Wanderkartenmaterial
4 Tage-Radlergenuss im Naturpark Südheide
ab 182,00 €
3 ÜN inkl. Frühstücksbuffet, Leihfahrrad und Kartenmaterial

Schriftgröße: klein mittel groß

Kurze Tour (3,8 km) Im Land der Esche

Karte

Lade Daten

Die kurze Tour führt vom Parkplatz in Eschede über die Aschau und entlang des Heidebaches nach Norden vorbei am Sportplatz und am Schwimmbad.

Der Weg folgt dem Lauf der Aschau und erreicht ein Waldstück, das den typischen Bruchwaldcharakter feuchter Standorte aufweist. Auch sind hier naturnahe Eichen-Hainbuchenwälder mit einem im Frühling üppig blühenden Teppich aus Buschwindröschen zu finden.

Es geht über eine Brücke und weiter entlang der Aschau und eines Teichgebietes. Am Waldausgang biegt der Weg rechts ab und läuft durch die Felder vorbei an einem Wäldchen bis zum Friedhof von Eschede. Durch das Dorf wird der Ausgangspunkt wieder erreicht.


Anfahrt zum Parkplatz "An der Aschau”

Ein Wanderparkplatz, der gleichzeitig auch Reisemobilstellplatz ist, befindet sich an der B 191 direkt in Eschede auf der rechten Seite Richtung Uelzen.

Position: N 52° 44.22626', E 010° 14.46051'

 

Unterkünfte entlang der Etappe

Online buchbar

Heidegut Eschede

Eschede

***

Inmitten des Naturparks Südheide, umgeben von einem herrlichen Ausreitgelände und nur 15 km nördlich der Reiterstadt Celle, liegt das Heidegut Eschede. ...

Sehenswürdigkeiten entlang der Etappe

Eschede

Zwanzig Dörfer, klein, romantisch mit einem Hauch skandinavischer Atmosphäre - jedes auf seine Art eine Besonderheit - bilden die Gemeinde Eschede.Der größte Teil davon liegt im Naturpark Südheide, der für ...

Das dürfte Sie interessieren

Eschede: Flohrmühle

Aus dem Jahr 1874 ist Eschedes Windmühle vom Typ "Erdholländer". Sie wurde von dem Müller und späteren Ortsvorsteher Carl Heyer auf freiem Feld neben dem Glockenkolk errichtet.Sein Sohn Carl-Wilhelm verkaufte ...

Eschede: Markmanns Spielzeugstuben

Erst später fanden Puppen zum Spielen den Weg in die Kinderzimmer gutbürgerlicher oder herrschaftlicher Häuser. Insgesamt umfasst Markmanns Sammlung rund 700 Puppen, vom dem Puppenstuben-Püppchen bis zur Kleinkindnachbildung. Im Laufe ...

Eschede: Naturpark-Informationszentrum

Die neue Ausstellung des Naturparks Südheide im Bahnhof in Eschede besteht aus drei Räumen mit unterschiedlichen Elementen.Raum 1 – Historische HeidebauernwirtschaftDieser Raum ist Ausstellungsraum und Metronom-Servicecenter gleichermaßen. Die Ausstellung besteht ...