Suche
Top Angebote
Wandern und Genießen im Naturpark Südheide, 4 Tage
ab 177,00 €
4 Tage/ 3 ÜN inkl. Frühstück, 1x regionales Abendessen, Proviant-Rucksack und Wanderkartenmaterial
4 Tage-Radlergenuss im Naturpark Südheide
ab 182,00 €
3 ÜN inkl. Frühstücksbuffet, Leihfahrrad und Kartenmaterial
4 Tage Land-Romantik im historischen Heideort Müden (Örtze)
ab 380,00 €
Naturgenuss und Kulturentdeckungen

Schriftgröße: klein mittel groß

Flieger unter dem Dach
Ausstellungsraum
Ausstellung
Infohütte
Orientierungsplan
Platz der Luftbrücke
Gästeführerin Ilse Bädke

Klicken Sie auf eines der Bilder um eine größere Version zu sehen

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin - Zeitgeschichte Hautnah erleben

 

Die 1948 eingerichtete alliierte Luftbrücke war ein gigantisches Unternehmen, das eine enorme Logistik erforderte und aus ehe­maligen Feinden Freunde werden ließ.


Der Fliegerhorst Faßberg war einer der wichtigsten Pfeiler der Luftbrücke. Wir möchten Ihnen einen Eindruck über die Anstrengungen und Beweggründe der Alliierten vermitteln, die Freiheit Ber­lins zu garantieren.


Fakten werden ebenso interessant vermittelt wie Zahlen - wie viele Starts und Landungen der als "Rosinenbomber" berühmt gewordenen Dakota C 47 gab es in Faßberg oder wie viele Waggons Kohle wurden gefahren? Dieser Ort ist ein Refugium der militärgeschichtlichen Erinnerung am Rande des Fliegerhorstes in Faßberg. Nissenhütten, Waggons, der Rosinenbomber und Film- und Diashows veranschaulichen während der Führung die Zeit der Luftbrücke Berlin.


Um Anmeldung wird am Veranstaltungstag bis 14:00 Uhr gebeten.


Infos und Termine

  • Termine: 8.5, 22.5, 5.6, 19.6, 3.7, 17.7, 31.7, 14.8, 28.8, 11.9, 25.9, 9.10, 23.10.2017
  • Beginn: 15 Uhr
  • Dauer: ca. 1Stunde
  • Treffpunkt: Erinnerungsstätte Luftbrücke, Waldweg, 29328 Faßberg
  • Ihre Gästeführerin: Ilse Bädke
  • Veranstalter: Förderverein für die Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin e.V. in Faßberg
  • Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Info in Müden (Örtze) telefonisch unter 05053 - 989 222.

 

Fakten

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin - Zeitgeschichte Hautnah erleben

Waldweg
29323 Faßberg

Preise:

Erwachsene: 6,00 €
Kinder (7-16 Jahre) : 3,00 €
Schüler, Studenten, Auszubildende: 3,00 €

Veranstalter:

Förderverein für die Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin e.V. in Faßberg
Waldweg
29328 Faßberg
Tel.: 05055 17 21015
Fax: 05055 17 21019
E-Mail: paul.hicks@gmx.net

Das dürfte Sie interessieren

Müden (Örtze) - Heideperle mit Sylt-Charakter

Impressionen von einem spontanen Sonntagsausflug in die Lüneburger Heide und über ein charmantes Heide-Dorf mit ein wenig Sylt-Charakter. ...

Müden (Örtze): Wacholderwald Schmarbeck

6,5 km nordöstlich von Müden, nahe der kleinen Ortschaft Schmarbeck, befindet sich eines der abwechslungsreichsten Wandergebiete des Naturparks Südheide: Der Wacholderwald Schmarbeck.größter Wacholderwald NorddeutschlandsDie weitläufige Heidefläche mit ihren zahlreichen knorrigen ...

Karte

Kartendaten werden geladen ...

Anzeigen: