Sonnenaufgang im Wacholderwald Schmarbeck
Sonnenaufgang im Wacholderwald Schmarbeck
Sonnenaufgang im Wacholderwald Schmarbeck
Sonnenaufgang im Wacholderwald Schmarbeck
Sonnenaufgang im Wacholderwald Schmarbeck

Wacholderwald Schmarbeck: Zum Sonnenaufgang auf den Faßberg mit Gipfelfrühstück

Der Sonne entgegen


Man muss früh aus den Federn, um dieses grandiose Naturschauspiel miterleben zu können. Vom Wanderparkplatz aus machen wir uns schlendernd auf den Weg. Der Kreislauf soll sich langsam an die frühe Morgenstunde gewöhnen. Der Wacholderwald ist noch in Schweigen gehüllt und wir genießen die Stille um uns herum.


Vom Lichtstreifen zum Sonnenball


Zunächst erscheint nur ein Lichtstreifen. Der Dunst liegt noch zwischen den mystisch erscheinenden Wacholdern und schwebt über der blühenden Calluna. Nicht nur die herbstliche Morgenfrische, auch die Stimmung sorgt für Gänsehaut. Wenn dann der Sonnenball auftaucht, weicht die Dämmerung dem Tag. Bei guter Sicht genießen wir das Farbspektakel von blühender Heide und dem fernen Grün der Felder und Wälder.


Erst die Bewegung dann das Gipfelfrühstück


Direkt neben der Heidefläche nehmen wir auf dem Picknickplatz ein kleines Frühstück zu uns. Mit allen Sinnen zu wandern macht hungrig. Bei Kaffee, Tee und Brötchen finden wir den Ausklang, bevor alle anderen aufgestanden sind.


Bitte warme Kleidung anziehen! Es ist schon herbstlich kühl am frühen Morgen.



Infos und Termine:

  • Termine: 24. August 2019
  • Beginn: 05:30 - 08:00 Uhr (ca. 5 km)
  • Preis: Erwachsene 18 € p.P., Kinder ab 6 J. 9 €
  • Treffpunkt: Wanderparkplatz Wacholderwald
    Navi: N 52° 54.54256', E 010° 13.45110'
    L280 zwischen Müden und Unterlüß in Richtung Schmarbeck, Wacholderwald abbiegen. Nach ca. 4 km erreichen Sie den Parkplatz
  • Kontakt: Tourist-Info Müden (Örtze), Tel. 05053 - 989 222
  • Hunde können angeleint mitgenommen werden
  • Gästeführerin: Bettina Bouma
  • Bis 21 Uhr am Vortag buchbar: hier online oder per
    E-Mail an bouma@lueneburger-heide.de

Für Sie ausgewählt