Treppenspeicher Lutterloh: "Federwesen" - faszinierende Vogelwelt der Südheide

Achtung!!!! Was lange währt, wird endlich gut.

Ab dem 24. Juli ist die Ausstellung für Besucher geöffnet!

Täglich von 09 - 19 Uhr.  Bitte beachten Sie auch hier die Hygieneregeln


"Federwesen" - Multimedia Ausstellung im Treppenspeicher


Im aufwändig restaurierten Treppenspeicher in Lutterloh gibt es ein weiteres Highlight im Naturpark Südheide:

Der Vogelbeobachter Mano Rathgeber nimmt Sie mit auf eine Reise in die faszinierende Vogelwelt der Südheide. 

 

Die Vogelwelt der Südheide

In der typischen, jahrhundertealten Heidelandschaft begegnet Ihnen der Neuntöter, der Baumpieper, das Schwarzkehlchen, der Wendehals und die Heidelerche.


Aber es gibt auch ausgedehnte Wälder, große und kleine Teichbiotope, die Flüsse Aller und Örtze mit vielen Bächen und Moorbereiche, die teilweise wieder vernässt werden, und außerdem eine weite Agrarlandschaft.

 

In diesen Gebieten kann man Vögel   das ganze Jahr über erleben. Eine besondere   Artenfülle gibt es im Gebiet Meißendorfer Teiche, wo Seeadler, Kraniche,   Fischadler und viele Gänse- und Entenarten regelmäßig zu beobachten sind. Zu Zeiten des Vogelzugs halten sich dort auch rastende Watvögel wie Grünschenkel und Bruchwasserläufer auf.

Um diese Vielfalt und Fülle erfahrbar zu machen, wurde im Ortsteil Lutterloh ein alter Treppenspeicher, ein traditionelles Holzgebäude mit charakteristischer Außentreppe und Reetdach, aufwändig restauriert  und als Touristikzentrum mit dem Thema „Vogelwelt der Südheide“ von dem renommierten Ausstellungsmacher Mano Rathgeber eingerichtet.


Wer ist Mano Rathgeber?

Seit vielen Jahren durchstreift Mano Rathgeber die Lebensräume im Naturpark Südheide und dokumentiert die Entwicklungen der Landschaft und Vogelwelt.

Hierbei geht es nicht in erster Linie um Information, sondern um die Vermittlung der Erlebnisqualität, um so zu eigenen Beobachtungen zu animieren. Neben seinem Beruf hat er filmische Langzeitdokumentationen im Auftrag von ARD und ZDF zu kulturellen Themen gedreht.


Was erwartet Sie:

Die Ausstellung macht die Vielfalt und Fülle der Vogelwelt erlebbar. Hier begegnen Ihnen seltene und häufige Vögel von Amsel bis Zaunkönig, Greifvögel, Singvögel, Gänse- und Entenvögel im Lauf der Jahreszeiten.


Das informativ-visuelle Zentrum bildet eine Multimedia-Show von Mano Rathgeber. Dafür sind auf einem großen Monitor zehn 5minütige künstlerische Video Clips aus animierten und kommentierten Fotos und Tönen der Vögel in deren Biotopen für Besucher individuell abrufbar.

 

Sie zeigen in jeweils eigener Thematik Vögel im Verlauf der Jahreszeiten, aber auch nach Biotopen oder in Gruppen wie Greif- und Entenvögel geordnet.

 

Lassen Sie sich durch die fotografischen und akustischen Aufzeichnung des engagierten Vogelbeobachters verzaubern.


Die Ausstellung im Treppenspeicher ist eine Ergänzung zum Naturpark Informationszentrum in Eschede.

 

 

 

Für Sie ausgewählt